Nachdem „Battery-News.de“ zu Beginn der Woche den Battery Atlas 2022 mit europäischem Fokus präsentiert hat, blickt das Nachrichtenportal zum Ende der Woche Richtung Westen und gibt ein Update zu den Batterieprojekten in Nordamerika.

Daimler Truck

Manz erhält Auftrag von Daimler Truck

Der Maschinenbauer Manz AG hat im Rahmen der Ende Mai 2022 geschlossenen Kooperation mit der Daimler Truck AG einen Auftrag im niedrigen zweistelligen Millionen-Euro-Bereich erhalten. Die Vereinbarung umfasse erste Anlagen für das „InnoLab Battery“ in Mannheim, das am Ende mehr als 60 Anlagen auf 10.000 Quadratmetern beheimaten soll.
Freyr

Japan: FREYR eröffnet Niederlassung

Das norwegische Zellentwicklungs- und -produktionsunternehmen „FREYR Battery“ hat die Einrichtung eines Campus für Technologieressourcen in Japan bekanntgegeben. Die neue Geschäftseinheit ist der erste Standort des Unternehmens in Asien und soll FREYRs Entwicklung der „24M Technologies“-Batterieplattform skalieren.
CATL

CATL baut Zellfabrik in Ungarn 

Der chinesische Batteriehersteller CATL plant, für 7,3 Milliarden Euro in Ungarn seine zweite europäische Fabrik zur Produktion von Lithium-Ionen-Akkus zu errichten. Mit einem Jahresvolumen von 100 Gigawattstunden soll das Werk um einiges größer sein als der Acht-Gigawattstunden-Standort bei Erfurt. Der erste Spatenstich soll Ende 2022 erfolgen.
AMTE Power

AMTE Power will mit Cosworth kooperieren

Das britische Unternehmen AMTE Power hat mit dem Automobilentwickler Cosworth eine Absichtserklärung für die Belieferung mit AMTEs „Ultra High Power“-Batteriezellen unterzeichnet, die sich in der Entwicklung befinden. Am Forschungszentrum UKBIC nimmt der Konzern derzeit Untersuchungen zur Hochskalierung der Produktion vor.
BMW Group

BMW bezieht Lithium aus Österreich

Der deutsche Autobauer BMW hat sich Lithium aus Österreich gesichert. Das australische Unternehmen „European Lithium“ soll BMW mit Lithiumhydroxid aus dem etwa 270 Kilometer südlich von Wien gelegenen Wolfsbergen beliefern. Das entsprechende Werk befindet sich derzeit noch in der Bauplanung.
MEET | Lessmann

MEET stellt neue Batterielinie vor

Das Batterieforschungszentrum des „Münster Electrochemical Energy Technology“ (MEET) der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster hat eine neue Produktionslinie zur Assemblierung von Lithium-Metall-Batterien vorgestellt. Die Anlage ermögliche den Zellbau dieser neuen Batterietypen und erweitere die Produktionsforschung.
NIO

Ungarn: NIO produziert Akkuwechselstationen

Der chinesische E-Fahrzeughersteller NIO hat einen Produktionsstart für Batteriewechsel-Stationen in Ungarn angekündigt. Das „NIO Power Europe“-Werk im zentralungarischen Verwaltungsbezirk Komitat Pest ist NIOs erste Fabrik außerhalb Asiens. Die 10.000 Quadratmeter große Anlage soll im September in Betrieb genommen werden.
Sakuu

USA: Sakuu eröffnet Engineering-Zentrum

Das US-Unternehmen Sakuu hat im Silicon Valley ein Engineering-Zentrum in Betrieb genommen. Der Entwickler 3-D-gedruckter Festkörperbatterien hatte im vergangenen Jahr eine Pilotlinie angekündigt, mit der Sakuu bereits Batterien für Kunden produziert. Die neue Anlage ebne den Weg zum ersten Werk für 3-D-Druckplattformen.
Nexeon

Nexeon sammelt 200 Millionen Euro ein

Der britische Entwickler und Hersteller von Batteriematerialien Nexeon hat mehr als 200 Millionen Euro für die Finanzierung der Herstellung von Batteriematerialien eingesammelt. Nach der Bekanntgabe der strategischen Partnerschaft mit SKC im Januar hat Nexeon die zweite Runde seiner Kapitalbeschaffung mit umgerechnet 170 Millionen Euro abgeschlossen.
Volvo Group

Volvo plant Zellfertigung in Schweden

Der schwedische Volvo Konzern hat zur Deckung der wachsenden Nachfrage nach batterieelektrischen Schwerlastfahrzeugen und -maschinen den Prozess zur Errichtung einer Produktionsanlage für Batteriezellen in Schweden eingeleitet. Eine Studie hat mit der Skaraborg-Region in Schweden den idealen Standort für das erste Batteriezellenwerk ausfindig gemacht.
LG Energy Solutions

LGES plant Werk in Europa

LG Energy Solution hat den Bau einer neuen Produktionsstätte für zylindrische Batterien in Europa bekannt gegeben. Das neue Werk ist Teil der Unternehmensstrategie die Massenproduktion von 4680er Zellen sicherstellen. Darüber hinaus erwägt das Unternehmen die Produktionskapazität in seinem Werk in Breslau erhöhen.
BMW Group

BMW eröffnete zweite Modul-Montagelinie

Die BMW Group hat die zweite Fertigungslinie für Batteriemodule im Werk Leipzig in Betrieb genommen. Die neue Produktionslinie fertigt das etwa 80 Kilowattstunden große Batteriemodule für den vollelektrischen BMW i4. Im Mai 2021 ging die erste Fertigungslinie für Batteriemodule in Leipzig an den Start.
Britishvolt

Britishvolt-Zulieferer plant Werk in Europa

Das chinesische Unternehmen BTR plant den Aufbau eines nachhaltigen Produktionsstandorts für Batteriematerialien in Europa. Diese Meldung wurde mit der Unterzeichnung der Absichtserklärung mit Britishvolt veröffentlicht. Die Absichtserklärung mit BTR umfasst die Lieferung von Graphit und Siliziumoxid.
AMTE Power

AMTE Power plant Megafactory

Der britische Batteriehersteller AMTE Power hat den Standort seiner neuen Megafactory festgelegt. Zukünftig sollen im schottischen Dundee Batterien mit einer Gesamtkapazität von 500 Megawattstunden hergestellt werden. Der Konzern geht davon aus, bereits ab Herbst 2025 Kunden mit Zellen von diesem Standort beliefern zu können.
Cuberg

Northvolt-Tochter steigert LMB-Lebensdauer

Cuberg, die Advanced Technology Group vom Zellhersteller Northvolt, hat in einem Test durch eine externe Prüfstelle die Ergebnisse ihrer Entwicklingsbemühungen im Feld der Lithium-Metall-Zellarchitektur validieren lassen. Lithium-Metall-Batterien weichen in ihrer Zellchemie von den in vielen Produkten schon heute verbauten Lithium-Ionen-Zellen ab

Abonnieren Sie den
Battery-News.de Newsletter!

Daimler Truck

Manz erhält Auftrag von Daimler Truck

Der Maschinenbauer Manz AG hat im Rahmen der Ende Mai 2022 geschlossenen Kooperation mit der Daimler Truck AG einen Auftrag im niedrigen zweistelligen Millionen-Euro-Bereich erhalten. Die Vereinbarung umfasse erste Anlagen für das „InnoLab Battery“ in Mannheim, das am Ende mehr als 60 Anlagen auf 10.000 Quadratmetern beheimaten soll.
Freyr

Japan: FREYR eröffnet Niederlassung

Das norwegische Zellentwicklungs- und -produktionsunternehmen „FREYR Battery“ hat die Einrichtung eines Campus für Technologieressourcen in Japan bekanntgegeben. Die neue Geschäftseinheit ist der erste Standort des Unternehmens in Asien und soll FREYRs Entwicklung der „24M Technologies“-Batterieplattform skalieren.
CATL

CATL baut Zellfabrik in Ungarn 

Der chinesische Batteriehersteller CATL plant, für 7,3 Milliarden Euro in Ungarn seine zweite europäische Fabrik zur Produktion von Lithium-Ionen-Akkus zu errichten. Mit einem Jahresvolumen von 100 Gigawattstunden soll das Werk um einiges größer sein als der Acht-Gigawattstunden-Standort bei Erfurt. Der erste Spatenstich soll Ende 2022 erfolgen.
AMTE Power

AMTE Power will mit Cosworth kooperieren

Das britische Unternehmen AMTE Power hat mit dem Automobilentwickler Cosworth eine Absichtserklärung für die Belieferung mit AMTEs „Ultra High Power“-Batteriezellen unterzeichnet, die sich in der Entwicklung befinden. Am Forschungszentrum UKBIC nimmt der Konzern derzeit Untersuchungen zur Hochskalierung der Produktion vor.
BMW Group

BMW bezieht Lithium aus Österreich

Der deutsche Autobauer BMW hat sich Lithium aus Österreich gesichert. Das australische Unternehmen „European Lithium“ soll BMW mit Lithiumhydroxid aus dem etwa 270 Kilometer südlich von Wien gelegenen Wolfsbergen beliefern. Das entsprechende Werk befindet sich derzeit noch in der Bauplanung.
MEET | Lessmann

MEET stellt neue Batterielinie vor

Das Batterieforschungszentrum des „Münster Electrochemical Energy Technology“ (MEET) der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster hat eine neue Produktionslinie zur Assemblierung von Lithium-Metall-Batterien vorgestellt. Die Anlage ermögliche den Zellbau dieser neuen Batterietypen und erweitere die Produktionsforschung.
NIO

Ungarn: NIO produziert Akkuwechselstationen

Der chinesische E-Fahrzeughersteller NIO hat einen Produktionsstart für Batteriewechsel-Stationen in Ungarn angekündigt. Das „NIO Power Europe“-Werk im zentralungarischen Verwaltungsbezirk Komitat Pest ist NIOs erste Fabrik außerhalb Asiens. Die 10.000 Quadratmeter große Anlage soll im September in Betrieb genommen werden.
Sakuu

USA: Sakuu eröffnet Engineering-Zentrum

Das US-Unternehmen Sakuu hat im Silicon Valley ein Engineering-Zentrum in Betrieb genommen. Der Entwickler 3-D-gedruckter Festkörperbatterien hatte im vergangenen Jahr eine Pilotlinie angekündigt, mit der Sakuu bereits Batterien für Kunden produziert. Die neue Anlage ebne den Weg zum ersten Werk für 3-D-Druckplattformen.
Nexeon

Nexeon sammelt 200 Millionen Euro ein

Der britische Entwickler und Hersteller von Batteriematerialien Nexeon hat mehr als 200 Millionen Euro für die Finanzierung der Herstellung von Batteriematerialien eingesammelt. Nach der Bekanntgabe der strategischen Partnerschaft mit SKC im Januar hat Nexeon die zweite Runde seiner Kapitalbeschaffung mit umgerechnet 170 Millionen Euro abgeschlossen.
Volvo Group

Volvo plant Zellfertigung in Schweden

Der schwedische Volvo Konzern hat zur Deckung der wachsenden Nachfrage nach batterieelektrischen Schwerlastfahrzeugen und -maschinen den Prozess zur Errichtung einer Produktionsanlage für Batteriezellen in Schweden eingeleitet. Eine Studie hat mit der Skaraborg-Region in Schweden den idealen Standort für das erste Batteriezellenwerk ausfindig gemacht.
LG Energy Solutions

LGES plant Werk in Europa

LG Energy Solution hat den Bau einer neuen Produktionsstätte für zylindrische Batterien in Europa bekannt gegeben. Das neue Werk ist Teil der Unternehmensstrategie die Massenproduktion von 4680er Zellen sicherstellen. Darüber hinaus erwägt das Unternehmen die Produktionskapazität in seinem Werk in Breslau erhöhen.
BMW Group

BMW eröffnete zweite Modul-Montagelinie

Die BMW Group hat die zweite Fertigungslinie für Batteriemodule im Werk Leipzig in Betrieb genommen. Die neue Produktionslinie fertigt das etwa 80 Kilowattstunden große Batteriemodule für den vollelektrischen BMW i4. Im Mai 2021 ging die erste Fertigungslinie für Batteriemodule in Leipzig an den Start.
Britishvolt

Britishvolt-Zulieferer plant Werk in Europa

Das chinesische Unternehmen BTR plant den Aufbau eines nachhaltigen Produktionsstandorts für Batteriematerialien in Europa. Diese Meldung wurde mit der Unterzeichnung der Absichtserklärung mit Britishvolt veröffentlicht. Die Absichtserklärung mit BTR umfasst die Lieferung von Graphit und Siliziumoxid.
AMTE Power

AMTE Power plant Megafactory

Der britische Batteriehersteller AMTE Power hat den Standort seiner neuen Megafactory festgelegt. Zukünftig sollen im schottischen Dundee Batterien mit einer Gesamtkapazität von 500 Megawattstunden hergestellt werden. Der Konzern geht davon aus, bereits ab Herbst 2025 Kunden mit Zellen von diesem Standort beliefern zu können.
Cuberg

Northvolt-Tochter steigert LMB-Lebensdauer

Cuberg, die Advanced Technology Group vom Zellhersteller Northvolt, hat in einem Test durch eine externe Prüfstelle die Ergebnisse ihrer Entwicklingsbemühungen im Feld der Lithium-Metall-Zellarchitektur validieren lassen. Lithium-Metall-Batterien weichen in ihrer Zellchemie von den in vielen Produkten schon heute verbauten Lithium-Ionen-Zellen ab