Geely präsentiert neue LFP-Batteriezellen

Die chinesische „Geely Auto Group“ hat eine neue Lithium-Eisenphosphat (LFP)-Batterie im Blade-Format vorgestellt. Dem Unternehmen zufolge überzeugt sie durch eine hohe Energiedichte von 192 Wattstunden pro Kilogramm, ein kompaktes Design und eine verbesserte Sicherheit. Wann die Zellen in die Serienproduktion gehen sollen, ist derzeit noch nicht bekannt.

Bessere Daten als bei bisherige Blade-Batterien

Die Lebensdauer der neuen Batterie gibt Geely mit 3.500 Zyklen an, was einer Lade- und Fahrleistung von mehr als einer Million Kilometern entspreche. Kleinere Abmessungen und ein geringerer Innenwiderstand sollen die chemische Reaktionsrate reduzieren und damit die Lebensdauer verlängern. Der Einsatz von Kohlenstoff-Nanoröhrchen und speziellen Additiven soll den Ionentransfer verbessern und die Ladeleistung erhöhen. Daten von Geely zeigen, dass die neue Batterie bei einer durchschnittlichen Ladezeit von etwa 17 Minuten den Ladezustand von zehn auf 80 Prozent erhöht. Herkömmliche Blade-Batterien benötigen dafür laut Geely durchschnittlich 26 Minuten.

Sicherheit der Zellen im Fokus

Der Einsatz einer hochfesten, thermisch stabilen Membran und einer speziell entwickelten „Self-Fusing“-Technologie soll Kurzschlüsse und thermische Durchschläge verhindern.  Dazu hatte Geely die Batterie intensiven Tests unterzogen, unter anderem einer gleichzeitigen Perforation mit acht Nadeln und einem Beschusstest mit einem Infanteriegewehr. Unternehmensangaben zufolge waren dabei keine negativen Auswirkungen aufgetreten.

Quelle:
https://global.geely.com/en/news/2024/geely-auto-unveils-new-short-blade-ev-battery-technology

Newsletter

Hinweise zum Artikel

Empfehlung

  • All Post
  • Batterieentwicklung
  • Batteriekomponenten
  • Batterieproduktion
  • Batterierecycling
  • Top Story
  • Unsere Partner informieren
Future Battery Forum 2024
Geladen – Der Batterie-Podcast
Battery News © 2023 | Impressum | Datenschutzerklärung
Nach oben scrollen