Nio und CATL entwickeln langlebige Batterien

Nio und CATL haben eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit bei der Entwicklung langlebiger Batterien für Elektrofahrzeuge getroffen. Das Abkommen umfasst Forschungs- und Entwicklungsarbeiten auf Basis der Anforderungen von Nio an seine austauschbaren Akkus. Ziel sei die Senkung der Betriebskosten von Elektrofahrzeugen und die Verlängerung der Lebensdauer von Nios Wechselbatterien.

China: Garantien für 20 Millionen Batterien laufen aus

Die Partnerschaft basiert auf einer strategischen Zusammenarbeit, die im Januar 2023 begonnen hatte. Dabei sollen von CATL entwickelte Technologien zum Einsatz kommen, etwa selbstreparierende SEI (Solid Electrolyte Interphase)-Filme und die Integration von Lithium-Additiven. Nio-Gründer und -CEO William Li zufolge bildet die Lebensdauer von Batterien eine grundlegende Herausforderung, der sich die gesamte Industrie stellen muss. Die Garantien für Elektrofahrzeug-Batterien betragen laut Nio normalerweise acht Jahre. In China würden die Garantien für fast 20 Millionen Elektrofahrzeug-Batterien zwischen 2025 und 2032 auslaufen. Nios Batteriewechselsystem sei eine Antwort auf das Problem der Diskrepanz zwischen Batterie- und Fahrzeuglebensdauer.

Quellen:
https://www.reuters.com/business/autos-transportation/china-ev-maker-nio-has-completed-40-million-battery-swaps-so-far-2024-03-14/
https://cnevpost.com/2024/03/14/nio-catl-to-develop-long-life-batteries/

Newsletter

Hinweise zum Artikel

Empfehlung

  • All Post
  • Batterieentwicklung
  • Batteriekomponenten
  • Batterieproduktion
  • Batterierecycling
  • Top Story
  • Unsere Partner informieren
Geladen – Der Batterie-Podcast
Future Battery Forum 2024
Battery News © 2023 | Impressum | Datenschutzerklärung
Nach oben scrollen