In China entsteht eine Gigafactory für Festkörperbatterien

Der chinesische Batteriehersteller „Jiangxi Judian New Energy Technology“ hat den Bau eines Werks zur Festkörperbatterie-Produktion mit einer Jahreskapazität von bis zu zehn Gigawattstunden in Ganzhou begonnen. Das Projekt, das sich schätzungsweise auf rund 1,25 Milliarden Euro beläuft, wird von Jiangxi Judians Mehrheitsaktionär vorangetrieben.

Gesamtfläche von 400.000 Quadratmetern

Das Vorhaben ist in zwei Phasen unterteilt. Die erste soll eine jährliche Kapazität von zwei Gigawattstunden an Festkörperbatteriezellen sowie zwei weitere Gigawattstunden an Batteriespeichersystemen ermöglichen. Das Projekt erstreckt sich über eine Gesamtfläche von etwa 400.000 Quadratmetern. Etwa die Hälfte dieser Fläche soll für die erste Phase genutzt werden, die ein Gebäude-Areal von 72.000 Quadratmetern umfasst, wie es in einer offiziellen Ankündigung heißt. Nähere Informationen zur Feststoffbatterie und andere Details wurden in der Mitteilung nicht genannt.

Newsletter

Hinweise zum Artikel

Empfehlung

  • All Post
  • Batterieentwicklung
  • Batteriekomponenten
  • Batterieproduktion
  • Batterierecycling
  • Top Story
  • Unsere Partner informieren
Solid-State Batteries: Innovations, Promising Start-Ups, & Future Roadmap
Geladen – Der Batterie-Podcast
Battery News © 2023 | Impressum | Datenschutzerklärung
Nach oben scrollen