Varta erhält Kupfer aus Südkorea

Der südkoreanische Kupferfolienhersteller SK Nexilis hat eine wegweisende Partnerschaft mit dem deutschen Batterieproduzenten Varta bekanntgegeben. Gemeinsam haben die beiden Akteure einen exklusiven Liefervertrag für die erstmalige Massenproduktion von Batterien für Elektrofahrzeuge unterzeichnet.

Verhandlungen zu langfristigem Abkommen

SK Nexilis hatte bereits einen Exklusivvertrag unterzeichnet, der die Lieferung der gesamten Kupferfolie für Vartas erstes Massenproduktionsprojekt abdeckt. Derzeit verhandeln die beiden Unternehmen über einen möglichen Liefervertrag für die nächsten fünf Jahre. Ein solches Abkommen würde sicherstellen, dass SK Nexilis in der Lage ist, die steigende Nachfrage von Varta zu bedienen, falls der Batteriehersteller seine Produktionskapazitäten erhöht. Als bedeutender Meilenstein gilt die für 2026 geplante Inbetriebnahme einer Elektrofahrzeug-Batteriefabrik, die eine Jahreskapazität von drei Gigawattstunden aufweisen und von SK Nexilis betrieben werden soll.

Spezialist für extrem dünne Kupferfolien

SK Nexilis ist eine Tochtergesellschaft von SKC Co., einem koreanischen Hersteller chemischer Erzeugnisse. Das Unternehmen gilt als Spezialist für die Produktion äußerst dünner Folien, die nur etwa ein Dreißigstel der Dicke eines menschlichen Haares aufweisen. Außerdem verfügt SK Nexilis über die Kapazität zur Herstellung von Kupferfolien mit einer Breite von 1,4 Metern und Längen von bis zu 77 Kilometern.

Newsletter

Hinweise zum Artikel

Empfehlung

  • All Post
  • Batterieentwicklung
  • Batteriekomponenten
  • Batterieproduktion
  • Batterierecycling
  • Top Story
  • Unsere Partner informieren
Geladen – Der Batterie-Podcast
Solid-State Batteries: Innovations, Promising Start-Ups, & Future Roadmap
Battery News © 2023 | Impressum | Datenschutzerklärung
Nach oben scrollen