Finnish Minerals Group plant Batteriematerial-Cluster

Die Finnish Minerals Group (FMG) plant den Bau von zwei Fabriken für Batteriematerialien in Finnland. Der Konzern will eine Fertigung für kathodenaktive Materialien (CAM) sowie ein Werk für Precursor-Material (pCAM) errichten. Für die CAM-Produktion soll bis Ende 2023 ein neues Joint Venture mit dem chinesischen Unternehmen „Beijing Easpring Material Technology“ entstehen.

Eines der größten Batteriewerk-Cluster Europas

Die geplante CAM-Fabrik in Kotka und das pCAM-Werk in Hamina sollen gemeinsam eines der größten Cluster von Batteriematerialanlagen in Europa bilden. Die Produktionskapazität soll zunächst bei 50.000 Tonnen pro Jahr liegen und erweitert werden können. Die pCAM-Anlage werde von „CNGR Finland Oy“ errichtet. An dem Joint Venture mit dem chinesischen Unternehmen „CNGR Advanced Material“ ist die Finnish Minerals Group zu 40 Prozent beteiligt.

Quelle: https://www.greencarcongress.com/2023/07/20230730-fmg.html

Newsletter

Hinweise zum Artikel

Empfehlung

  • All Post
  • Batterieentwicklung
  • Batteriekomponenten
  • Batterieproduktion
  • Batterierecycling
  • Top Story
  • Unsere Partner informieren
Geladen – Der Batterie-Podcast
Solid-State Batteries: Innovations, Promising Start-Ups, & Future Roadmap
Battery News © 2023 | Impressum | Datenschutzerklärung
Nach oben scrollen