Kanada gewährt 15 Mrd. Dollar Subvention

Kanada investiert bis zu 15 Milliarden kanadische Dollar in Produktionsanreize für eine Batteriefabrik von Stellantis-LG Energy Solution. Regierungen von Bund und Ontario verkündeten diese Nachricht, nachdem die Unternehmen bekannt gegeben hatten, dass der Bau ihrer Anlage wieder aufgenommen wird.

Die Produktionsanreize im Wert von umgerechnet zehn Milliarden Euro übertrumpfen ein ähnliches Abkommen mit Volkswagen, das im April angekündigt wurde. Die Vereinbarung über diese Subventionen führte zur Wiederaufnahme des Baus des Stellantis-LGES-Werks in Windsor, Ontario. Zuvor hatten die Unternehmen das Projekt im Mai gestoppt und von Kanada eine ähnliche Unterstützung wie in den USA im Rahmen des Inflation Reduction Act (IRA) gefordert.

Die Produktion in der Anlage in Ontario, auf der anderen Seite des Flusses von Detroit, wo Stellantis in den USA tätig ist, soll 2024 starten. Dabei werden etwa 2.500 neue Arbeitsplätze geschaffen und eine jährliche Produktionskapazität von über 45 Gigawattstunden angestrebt.

Newsletter

Hinweise zum Artikel

Empfehlung

  • All Post
  • Batterieentwicklung
  • Batteriekomponenten
  • Batterieproduktion
  • Batterierecycling
  • Top Story
  • Unsere Partner informieren
Geladen – Der Batterie-Podcast
Solid-State Batteries: Innovations, Promising Start-Ups, & Future Roadmap
Battery News © 2023 | Impressum | Datenschutzerklärung
Nach oben scrollen