Neudenken der Slurry-Produktion mit ultraschnellen Mikrochargen

Der europäische Maschinenbau gilt als eine treibende Kraft bei der anlagenseitigen Optimierung der Zellproduktion. Innovationen entlang der gesamten Prozesskette erhalten immer mehr Einzug in die internationale Batteriefertigung. Ein aktuelles Whitepaper hat jetzt zentrale Ergebnisse aus praktischen Untersuchungen und theoretischen Betrachtungen zum Trajektionsmischen als neuartiger Methode der Slurry-Produktion veröffentlicht.

Der Status quo des Mischprozesses

Der erste Prozessschritt in der Produktion von Lithium-Ionen-Batterien ist das Dosieren und Mischen, wobei das Aktivmaterial, Additive und Binder mit einem Lösemittel zu einem Slurry vermengt werden. Dies geschieht üblicherweise in einem Batchprozess. Neben diesem Batchbetrieb gibt es jedoch andere Prozessformen, die sich zunehmend auf dem Markt etablieren – etwa kontinuierliche oder quasi-kontinuierliche Systeme.

Herstellung von Slurry in 100 Sekunden

Die meisten Mischsysteme arbeiten mit Hilfe eines rotierenden Werkzeugs. Dem steht das innovative Verfahren des Trajektionsmischens gegenüber, das durch schnelle Beschleunigungen und Richtungswechsel die langen Prozesszeiten des Mischens in der Zellproduktion verkürzen könnte. Der Lehrstuhl „Production Engineering of E-Mobility Components“ (PEM) der RWTH Aachen und das niedersächsische Maschinenbau-Unternehmen „hs-tumbler“ hatten daher vor Kurzem eine Potenzialanalyse zur Anwendbarkeit des Trajektionsmischens in der Zellproduktion vorgenommen. Bei diesem speziellen Betrachtungsfall hatte der hessische Maschinenbauer „Coperion K-Tron“ bei der Konzeptionierung des Dosiersystems unterstützt. Ein gemeinsames Whitepaper hat jetzt die Ergebnisse aus den praktischen Untersuchungen und den theoretischen Betrachtungen veröffentlicht. Das englischsprachige Dokument steht zum kostenfreien Download bereit.

Newsletter

Hinweise zum Artikel

Empfehlung

  • All Post
  • Batterieentwicklung
  • Batteriekomponenten
  • Batterieproduktion
  • Batterierecycling
  • Top Story
  • Unsere Partner informieren
Geladen – Der Batterie-Podcast
Future Battery Forum 2024
Battery News © 2023 | Impressum | Datenschutzerklärung
Nach oben scrollen