Battery-News.de im Gespräch mit Marc Locke vom PEM der RWTH Aachen über die kürzlich veröffentlichte VDMA Roadmap „Batterie-Produktionsmittel 2030“

[av_section min_height=’custom‘ min_height_px=’120px‘ padding=’small‘ shadow=’no-border-styling‘ bottom_border=’no-border-styling‘ bottom_border_diagonal_color=’#333333′ bottom_border_diagonal_direction=“ bottom_border_style=“ custom_margin=’20px‘ custom_margin_sync=’true‘ custom_arrow_bg=“ id=“ color=’alternate_color‘ background=’bg_color‘ custom_bg=’#00a4d6′ background_gradient_color1=“ background_gradient_color2=“ background_gradient_direction=’vertical‘ src=“ attachment=“ attachment_size=“ attach=’scroll‘ position=’top left‘ repeat=’no-repeat‘ video=“ video_ratio=’16:9′ overlay_opacity=’0.5′ overlay_color=“ overlay_pattern=“ overlay_custom_pattern=“ av_element_hidden_in_editor=’0′ av_uid=’av-jqqcuwc1′]
[av_textblock size=’20‘ av-medium-font-size=“ av-small-font-size=“ av-mini-font-size=“ font_color=’custom‘ color=’#ffffff‘ id=“ custom_class=“ av_uid=’av-jqqcn7zg‘ admin_preview_bg=“]

Battery-News.de im Gespräch mit Marc Locke vom PEM der RWTH Aachen über die kürzlich veröffentlichte VDMA Roadmap „Batterie-Produktionsmittel 2030“

[/av_textblock]
[/av_section]

[av_one_fifth first min_height=“ vertical_alignment=“ space=“ custom_margin=“ margin=’0px‘ row_boxshadow=“ row_boxshadow_color=“ row_boxshadow_width=’10‘ link=“ linktarget=“ link_hover=“ padding=’0px‘ highlight=“ highlight_size=“ border=“ border_color=“ radius=’0px‘ column_boxshadow=“ column_boxshadow_color=“ column_boxshadow_width=’10‘ background=’bg_color‘ background_color=“ background_gradient_color1=“ background_gradient_color2=“ background_gradient_direction=’vertical‘ src=“ background_position=’top left‘ background_repeat=’no-repeat‘ animation=“ mobile_breaking=“ mobile_display=“ av_uid=’av-2chqa‘][/av_one_fifth]

[av_three_fifth min_height=“ vertical_alignment=“ space=“ custom_margin=“ margin=’0px‘ row_boxshadow=“ row_boxshadow_color=“ row_boxshadow_width=’10‘ link=“ linktarget=“ link_hover=“ padding=’0px‘ highlight=“ highlight_size=“ border=“ border_color=“ radius=’0px‘ column_boxshadow=“ column_boxshadow_color=“ column_boxshadow_width=’10‘ background=’bg_color‘ background_color=“ background_gradient_color1=“ background_gradient_color2=“ background_gradient_direction=’vertical‘ src=“ background_position=’top left‘ background_repeat=’no-repeat‘ animation=“ mobile_breaking=“ mobile_display=“ av_uid=’av-4so6′]
[av_image src=’https://battery-news.de/wp-content/uploads/2021/01/Top-Story-Locke.jpg‘ attachment=’5837′ attachment_size=’full‘ copyright=’icon-reveal‘ caption=“ styling=“ align=’center‘ font_size=“ overlay_opacity=’0.4′ overlay_color=’#000000′ overlay_text_color=’#ffffff‘ animation=’no-animation‘ hover=“ appearance=“ lazy_loading=’disabled‘ link=“ target=“ title_attr=“ alt_attr=“ id=“ custom_class=“ av_element_hidden_in_editor=’0′ av_uid=’av-jxf0aa6o‘ admin_preview_bg=’rgb(255, 255, 255) none repeat scroll 0% 0%‘][/av_image]
[/av_three_fifth]

[av_one_fifth min_height=“ vertical_alignment=“ space=“ custom_margin=“ margin=’0px‘ row_boxshadow=“ row_boxshadow_color=“ row_boxshadow_width=’10‘ link=“ linktarget=“ link_hover=“ padding=’0px‘ highlight=“ highlight_size=“ border=“ border_color=“ radius=’0px‘ column_boxshadow=“ column_boxshadow_color=“ column_boxshadow_width=’10‘ background=’bg_color‘ background_color=“ background_gradient_color1=“ background_gradient_color2=“ background_gradient_direction=’vertical‘ src=“ background_position=’top left‘ background_repeat=’no-repeat‘ animation=“ mobile_breaking=“ mobile_display=“ av_uid=’av-14sqi‘][/av_one_fifth]

[av_textblock size=’14‘ av-medium-font-size=“ av-small-font-size=“ av-mini-font-size=“ font_color=’custom‘ color=’#000000′ id=“ custom_class=“ av_uid=’av-jqqkcgkn‘ admin_preview_bg=“]

Autor: Die Redaktion

Veröffentlicht am: 29.01.2021

[/av_textblock]

[av_hr class=’invisible‘ height=’50‘ shadow=’no-shadow‘ position=’center‘ custom_border=’av-border-thin‘ custom_width=’50px‘ custom_border_color=“ custom_margin_top=’30px‘ custom_margin_bottom=’30px‘ icon_select=’yes‘ custom_icon_color=“ icon=’ue808′ font=’entypo-fontello‘ av_uid=’av-jtfk6jks‘ admin_preview_bg=“]

[av_textblock size=“ av-medium-font-size=“ av-small-font-size=“ av-mini-font-size=“ font_color=’custom‘ color=’#000000′ id=“ custom_class=“ av_uid=’av-jqb3bj28′ admin_preview_bg=“]
Battery-News.de sprach mit Marc Locke, Experte für Batterieproduktionsmittel am PEM der RWTH Aachen und maßgeblich an der Aktualisierung der VDMA Roadmap beteiligt. Im Gespräch gibt Herr Locke einen Einblick, wo der deutsche Maschinen- und Anlagenbau in der Batterieproduktion aktuell steht und welche Entwicklungen sich zukünftig abzeichnen.

Battery-News.de: Herr Locke, bevor wir auf den Ausblick zur Batterieproduktion zu sprechen kommen, wie fanden Sie zu ihrer Tätigkeit in der Batterieindustrie und was fasziniert Sie an der Lithium-Ionen-Batterie?

Marc Locke: Ich habe an der RWTH Aachen Maschinenbau mit dem Schwerpunkt Fahrzeugtechnik studiert. Schon während meines Studiums begeisterte mich die Idee, durch elektrifizierte Fahrzeugantriebe eine nachhaltige Mobilität zu schaffen. Dabei war mir relativ schnell klar, dass ein Schlüssel zum Erfolg der Elektromobilität die Traktionsbatterie sein wird. Das PEM der RWTH Aachen beschäftigt sich in diesem Zusammenhang schon lange vor allem mit der effizienten und ressourcenschonenden Produktion von Lithium-Ionen-Batterien.

Battery-News.de: Wenn wir über die Entwicklung von Batterieproduktionsmitteln sprechen, dann steht an dessen Basis die Entwicklung der Batteriezellfertigung. Wie schätzen Sie die Entwicklung der Batteriezellproduktion in Europa ein?

Marc Locke: Ich denke, dass wir alleine im letzten Jahr besonders gut beobachten konnten, in welcher Geschwindigkeit immer neue Projekt auf der europäischen Batteriezell-Landkarte entstanden sind. All diese laufenden und angekündigten Projekte verkünden fast im Wochenrythmus immer höhere angestrebte jährliche Produktionsleistungen. Diese Vorhaben benötigen natürlich entsprechende Batterie-Produktionsmittel, also Maschinen- und Anlagen für die effiziente Produktion der Batteriezellen. Ich gehe aktuell davon aus, dass wir in den nächsten Jahren noch zahlreiche weitere neue Batterieprojekte zu den bereits angekündigten hinzuzählen können und sehe daher einen enormen Bedarf auf Seiten der Produktionstechnik gerade hier bei uns in Europa.

Battery-News.de: Blickt man eben auf diese Batteriehersteller in Europa, so sieht man dort eine Vielzahl von asiatischen Großkonzernen, die entweder schon Standorte in Europa betreiben oder diese aktuell aufbauen. Kommt im Windschatten der Batteriezellproduktion nun auch der asiatische Maschinen- und Anlagenbau zu uns?

Marc Locke: Was man natürlich klar festhalten muss ist, dass asiatische Maschinen- und Anlagenbauer eine enorme Entwicklung durchlaufen haben und das auch durch steigende Anforderungen an die Qualität und Effektivität der Prozesse bei der Produktion von Lithium-Ionen-Batterien. Klar ist aber, dass sich insbesondere der deutsche Maschinen- und Anlagenbau nicht verstecken muss. Wir sehen heute auch deutsche Unternehmen, die frühzeitig die Entwicklung der Batteriebranche erkannt und sich entsprechend aufgestellt haben. Ein gutes Beispiel ist die Firma Manz, die gerade im letzten Jahr eine Vielzahl von Aufträgen erhalten hat oder Siemens, die erst unlängst eine Partnerschaft mit dem britischen Batterievorhaben Britishvolt verkündet haben.

Wenn wir in die Industrie schauen, so sehen wir zudem auch, dass die Zellhersteller die Kooperation mit lokalen Maschinen- und Anlagenbauern suchen und auch weitere Bestandteile ihrer Wertschöpfungskette langfristig möglichst lokal ansiedeln wollen. Wie schnell dieser Prozess abläuft bleibt jedoch abzuwarten. Ich denke aber, dass wir gerade in Deutschland ein großes Potential im Bereich des Maschinen- und Anlagenbaus vorweisen können, auch deswegen, weil die Batteriezellproduktion viele hochspezialisierte Produktionsprozesse verlangt.

Battery-News.de: Also ist es richtig, dass insbesondere der deutsche Maschinen- und Anlagenbau für die Anforderungen der Batterie-Produktion gut aufgestellt ist?

Marc Locke: Ja, sehr gut sogar, denn wenn wir auf die Produktion von Batteriezellen schauen, dann ist dies ein sehr komplexer Gesamtprozess, der auf einer Vielzahl von hochspezialisierten Systemen basiert. In Deutschland können wir dabei auf eine Menge von großen, aber auch kleineren, Unternehmen zurückgreifen, die in den letzten Jahren die Entwicklung für ihre Spezialgebiete enorm vorangetrieben haben. Darüber hinaus sehe ich ein großes Differenzierungspotential in den Themenfeldern der Qualitätssicherung und der Digitalisierung. In Europa wird das Thema Qualität und auch das Thema einer nachhaltigen und möglichst transparenten Produktion der Batteriezellen im Vordergrund stehen.

Battery-News.de: Wir haben also festgestellt, dass wir gerade in Europa ein großes Nachfrage-Wachstum an Batterie-Produktionsmitteln erwarten können und das die heimischen Maschinen- und Anlagenbauer sehr gut für diesen Wachstumsmarkt aufgestellt sind. Mit Blick auf die Zukunft im Sektor, welche Informationen entnehmen wir aus der Roadmap für die künftige Batterieproduktion?

Marc Locke: Der Blick in die Zukunft ist natürlich die zentrale Aufgabe der Roadmap Batterieproduktionsmittel 2030. In der aktualisierten Auflage haben wir gemeinsam mit dem VDMA, der TU Braunschweig und dem Fraunhofer ISI erneut die Weiterentwicklung der Produktionstechnik in der Batteriebranche beleuchtet. Im Fokus stand dabei auch dieses Mal wieder die Identifikation von Herausforderungen in enger Zusammenarbeit mit Experten aus der Industrie.  Für diese Herausforderungen wurden dann gemeinsam Lösungsvorschläge erarbeitet. Die Kernidee der Roadmap ist dabei, dass der aufgezeigte Forschungsbedarf gezielt durch Zusammenarbeit von Industriepartnern und Forschungsorganisationen angegangen wird. Das hat in den letzten Jahren bereits gut funktioniert und wird im Hinblick auf die Batteriezellproduktion in Europa noch wichtiger. Damit hoffen wir einen Beitrag zum langfristigen Erfolg der Batteriebranche in Deutschland und Europa leisten zu können.

Battery-News.de: Herr Locke, vielen Dank für den spannenden Einblick.

Sie sind an dem Wissen der Roadmap des VDMAs „Batterie-Produktionsmittel 2030“ interessiert und wollen selbst die Roadmap lesen? Kein Problem! Die Roadmap ist unter folgendem Link auf der Seite des VDMA Batterieproduktion frei verfügbar:

VDMA: Batterie-Produktionsmittel 2030

[/av_textblock]

[av_hr class=’invisible‘ height=’50‘ shadow=’no-shadow‘ position=’center‘ custom_border=’av-border-thin‘ custom_width=’50px‘ custom_border_color=“ custom_margin_top=’30px‘ custom_margin_bottom=’30px‘ icon_select=’yes‘ custom_icon_color=“ icon=’ue808′ font=’entypo-fontello‘ av_uid=’av-jtfk6jks‘ admin_preview_bg=“]

[av_social_share title=’Artikel teilen‘ style=“ buttons=“ av_uid=’av-jte46m4z‘ admin_preview_bg=“]

[av_hr class=’invisible‘ height=’50‘ shadow=’no-shadow‘ position=’center‘ custom_border=’av-border-thin‘ custom_width=’50px‘ custom_border_color=“ custom_margin_top=’30px‘ custom_margin_bottom=’30px‘ icon_select=’yes‘ custom_icon_color=“ icon=’ue808′ font=’entypo-fontello‘ av_uid=’av-jtfk6jks‘ admin_preview_bg=“]

[av_hr class=’invisible‘ height=’50‘ shadow=’no-shadow‘ position=’center‘ custom_border=’av-border-thin‘ custom_width=’50px‘ custom_border_color=“ custom_margin_top=’30px‘ custom_margin_bottom=’30px‘ icon_select=’yes‘ custom_icon_color=“ icon=’ue808′ font=’entypo-fontello‘ av_uid=’av-jtfk6jks‘ admin_preview_bg=“]

[av_postslider link=’post_tag‘ wc_prod_visible=“ prod_order_by=“ prod_order=“ columns=’3′ items=’30‘ offset=’0′ contents=’title‘ preview_mode=’auto‘ image_size=’portfolio‘ autoplay=’yes‘ interval=’5′ av_uid=’av-juv3xr0v‘]

Newsletter

Hinweise zum Artikel

Empfehlung

  • All Post
  • Batterieentwicklung
  • Batteriekomponenten
  • Batterieproduktion
  • Batterierecycling
  • Top Story
  • Unsere Partner informieren
Geladen – Der Batterie-Podcast
Future Battery Forum 2024
Battery News © 2023 | Impressum | Datenschutzerklärung
Nach oben scrollen