PEM der RWTH Aachen veröffentlicht „Battery Atlas“