Lithium: LG und Liontown Resources vertiefen Kooperation

„LG Energy Solution“ (LGES) und der australische Batteriemineralien-Produzent „Liontown Resources“ haben ihre strategische Partnerschaft im Lithium-Bereich vertieft. Die erweiterte Zusammenarbeit umfasst mehrere Abmachungen zum Ausbau der Produktionskapazitäten und zur Sicherung der Lithium-Versorgung.

2,2 Millionen Tonnen Spodumenkonzentrat in 15 Jahren

Teil der Vereinbarung ist die Verlängerung des bestehenden fünfjährigen Offtake-Vertrags um zehn Jahre. Im Gesamtzeitraum von 15 Jahren sollen insgesamt 2,2 Millionen Tonnen Spodumenkonzentrat an LGES geliefert werden. Außerdem verpflichtet Liontown sich dazu, in den ersten zehn Jahren zusätzlich bis zu 250.000 Tonnen Spodumenkonzentrat zu liefern. Darüber hinaus planen die Unternehmen, Machbarkeitsstudien für den Bau einer Lithium-Raffinerie vorzunehmen. Ziel ist die Verarbeitung des Spodumenkonzentrats aus dem „Kathleen Valley“-Projekt in Westaustralien zu batterietauglichen Lithium-Chemikalien. Dabei sollen die Anforderungen des US-amerikanischen „Inflation Reduction Act“ erfüllt werden.

LG will 250 Millionen Dollar investieren

Darüber hinaus hat LG Energy Solution angekündigt, 250 Millionen US-Dollar in „Liontown Resources“ zu investieren, um den Produktionshochlauf des „Kathleen Valley“-Projekts zu unterstützen. Die Anlage soll eine jährliche Kapazität von drei Millionen Tonnen erreichen. Das Unternehmen rechne mit einem Produktionsstart bis Ende Juli 2024.

Quelle:
https://www.lgcorp.com/media/release/27845

Newsletter

Hinweise zum Artikel

Empfehlung

  • All Post
  • Batterieentwicklung
  • Batteriekomponenten
  • Batterieproduktion
  • Batterierecycling
  • Top Story
  • Unsere Partner informieren
Future Battery Forum 2024
Geladen – Der Batterie-Podcast
Battery News © 2023 | Impressum | Datenschutzerklärung
Nach oben scrollen