Anodenmaterial: NMG beliefert Panasonic und GM

Panasonic Energy und General Motors (GM) haben jeweils einen Liefervertrag mit dem kanadischen Unternehmen Nouveau Monde Graphite (NMG) abgeschlossen. Der Siebenjahresvertrag von Panasonic Energy, der auf einer Absichtserklärung vom Oktober 2022 basiert, umfasst die jährliche Lieferung von 18.000 Tonnen aktiven Anodenmaterials. GM nimmt die gleiche Menge über einen Zeitraum von sechs Jahren ab.

Gesamter Produktionsprozess in Québec

NMG plant die Gewinnung von Naturgraphit aus seiner Mine in Matawinie in der kanadischen Provinz Québec und die anschließende Verarbeitung zu aktivem Anodenmaterial in der Fabrik in Bécancour. Das Unternehmen bezeichnet diesen Prozess als „Mine to Battery Material“-Modell. Die Laufzeiten der Vereinbarungen sollen in Kraft treten, sobald die Anlage in Bécancour in Betrieb genommen wurde. Ein konkretes Datum stehe noch nicht fest.

Panasonic und GM investieren in NMG

Zusätzlich zur Abnahmevereinbarung hat Panasonic Energy sich dazu verpflichtet, 25 Millionen US-Dollar in NMG zu investieren. Weitere 150 Millionen Dollar sollen dank Co-Investoren hinzukommen. Auch GM soll sich mit 25 Millionen Dollar an NMG beteiligen.

Quellen:
https://nmg.com/binding-offtake-panasonic/
https://nmg.com/binding-offtake-gm

Newsletter

Hinweise zum Artikel

Empfehlung

  • All Post
  • Batterieentwicklung
  • Batteriekomponenten
  • Batterieproduktion
  • Batterierecycling
  • Top Story
  • Unsere Partner informieren
Geladen – Der Batterie-Podcast
Future Battery Forum 2024
Battery News © 2023 | Impressum | Datenschutzerklärung
Nach oben scrollen