Li-Cycle erhält Millionenförderung in Sachsen-Anhalt

Der kanadische Batterie-Recycler Li-Cycle hat vom Land Sachsen-Anhalt eine Förderzusage in Höhe von bis zu 6,4 Millionen Euro erhalten. Die Vergabe der Mittel erfolgt im Rahmen des Programms „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ und soll das Lithium-Ionen-Batterie-Recycling-Werk des Unternehmens in Sülzetal, Sachsen-Anhalt, unterstützen. Die Anlage, die im August 2023 in Betrieb genommen wurde, ist der erste europäische Recycling-Standort des Unternehmens.

Kapazität von bis zu 10.000 Tonnen pro Jahr

Derzeit verfügt das Werk über eine jährliche Verarbeitungskapazität von bis zu 10.000 Tonnen mit einer Erweiterungsmöglichkeit auf bis zu 30.000 Tonnen. Die Anlage nutzt ein von Li-Cycle patentiertes Unterwasser-Zerkleinerungsverfahren, um Materialien aus Lithium-Ionen-Batterien zu recyceln. Dadurch sollen sich in der Anlage komplette Batteriepacks aus Elektrofahrzeugen und Energiespeichersystemen ohne Demontage, Entladung oder thermische Behandlung verarbeiten lassen. Das Verfahren soll auf alle Arten von Materialien aus Lithium-Ionen-Batterien anwendbar sein, unabhängig von ihrer Form oder Zellchemie.

Quelle:
https://li-cycle.com/press-releases/li-cycle-receives-approval-for-government-grant-from-state-of-saxony-anhalt-for-lithium-ion-battery-recycling-facility/

Newsletter

Hinweise zum Artikel

Empfehlung

  • All Post
  • Batterieentwicklung
  • Batteriekomponenten
  • Batterieproduktion
  • Batterierecycling
  • Top Story
  • Unsere Partner informieren
Solid-State Batteries: Innovations, Promising Start-Ups, & Future Roadmap
Geladen – Der Batterie-Podcast
Battery News © 2023 | Impressum | Datenschutzerklärung
Nach oben scrollen