PowerCo-Börsengang laut VW weiterhin möglich

Volkswagen erwägt weiterhin, seine Batteriesparte PowerCo an die Börse zu bringen. Renault hatte ähnliche Pläne wegen Bedenken am Markt vor kurzem zurückgezogen. In einem Bericht der Finanznachrichtenagentur Bloomberg hieß es, dass eine Verlangsamung der Elektrofahrzeug-Nachfrage einen Börsengang von PowerCo 2024 oder im nächsten Jahr unwahrscheinlich mache.

Interesse der Investoren immer noch groß

VW erklärte gegenüber Dow Jones Newswires, dass ein Börsengang weiterhin möglich sei. Das Unternehmen betont, dass sich das weltweite Wachstum der Elektromobilität fortsetze, wenn auch nicht so stark wie erwartet. Trotz des schwierigen Marktumfelds, das Renault zum Rückzug der Börsenpläne für seine Elektroauto-Tochter Ampere veranlasst hatte, sei das Interesse der Investoren an PowerCo weiterhin hoch. Einen Zeitplan für einen möglichen Börsengang nannte Volkswagen nicht.

Quelle:
https://www.morningstar.com/news/dow-jones/202401302879/volkswagen-still-considering-ipo-for-battery-unit-powerco

Newsletter

Hinweise zum Artikel

Empfehlung

  • All Post
  • Batterieentwicklung
  • Batteriekomponenten
  • Batterieproduktion
  • Batterierecycling
  • Top Story
  • Unsere Partner informieren
Geladen – Der Batterie-Podcast
Future Battery Forum 2024
Battery News © 2023 | Impressum | Datenschutzerklärung
Nach oben scrollen