Northvolt-Gigafactory offiziell bei Heide

Der schwedische Batteriehersteller Northvolt hat offiziell entschieden, seine Gigafactory für Elektrofahrzeug-Batterien bei Heide in Schleswig-Holstein zu bauen. Ein entsprechender Vertrag wurde jetzt mit den Gemeinden Lohe-Rickelshof und Norderwöhrden unterzeichnet. In den nächsten Tagen sollen die Gemeinden über die entsprechende Bauleitplanung entscheiden. Eine Erteilung der Baugenehmigung steht noch aus.

Produktionsbeginn für 2026 geplant

In der Fabrik sollen ab 2026 Batteriezellen für Elektroautos produziert werden. Im Vollausbau ist ab 2029 eine jährliche Produktionskapazität von 60 Gigawattstunden geplant. Parallel dazu soll auch eine Anlage für das Recycling von Altbatterien entstehen. Mit der Investition von insgesamt 4,5 Milliarden Euro will Northvolt rund 3.000 Arbeitsplätze schaffen. Rund 100 Millionen Euro hat das Unternehmen eigenen Angaben zufolge bereits aus eigenen Mitteln in das Projekt investiert.

Staatliche Beihilfen von EU genehmigt

Bund und Land unterstützen das Projekt mit insgesamt rund 700 Millionen Euro. Hinzu kommen Garantien in Höhe von 202 Millionen Euro. Die Genehmigung der Beihilfen durch die EU-Kommission war bereits Anfang Januar 2024 erfolgt.

Quellen:
https://www.handelsblatt.com/dpa/roundup-northvolt-beschliesst-bau-von-batteriefabrik-in-schleswig-holstein/29605992.html

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/northvolt-batteriefabrik-vertragsunterzeichnung-jobs-100.html

Newsletter

Hinweise zum Artikel

Empfehlung

  • All Post
  • Batterieentwicklung
  • Batteriekomponenten
  • Batterieproduktion
  • Batterierecycling
  • Top Story
  • Unsere Partner informieren
Solid-State Batteries: Innovations, Promising Start-Ups, & Future Roadmap
Geladen – Der Batterie-Podcast
Battery News © 2023 | Impressum | Datenschutzerklärung
Nach oben scrollen