Eve Energy plant Joint Venture in der Türkei

Der chinesische Lithium-Batterie-Hersteller Eve Energy plant die Gründung eines Joint Ventures mit dem türkischen Unternehmen Aksa Jeneratör Sanayi A.Ş. Dies gab Eve Energy in einer Mitteilung an die „Shenzhen Stock Exchange“ bekannt.

Produktion von Modulen und Batterieschränken

Am 12. Januar hatten die Eve-Energy-Tochter Hubei Eve Power Co Ltd. und Aksa Jeneratör eine Absichtserklärung für das Vorhaben unterzeichnet. Ziel des Joint Ventures ist Unternehmensangaben zufolge die künftige Herstellung und der Vertrieb von Batteriemodulen und Batterieschränken für den Außenbereich. Darüber hinaus ist auch die Entwicklung von Projekten im Bereich von Energiespeichersystemen geplant.

Details für später angekündigt

Einzelheiten zur Anteilsverteilung am Joint Venture wurden indes nicht genannt. Auch zum Umfang der geplanten Produktion wurden keine Angaben gemacht. Details zur Beteiligungsstruktur, zum Management und zur Finanzierung sollen im endgültigen Joint-Venture-Vertrag bekanntgegeben werden.

Quelle:
https://cnevpost.com/2024/01/16/eve-energy-to-set-up-jv-turkey-batteries/

Newsletter

Hinweise zum Artikel

Empfehlung

  • All Post
  • Batterieentwicklung
  • Batteriekomponenten
  • Batterieproduktion
  • Batterierecycling
  • Top Story
  • Unsere Partner informieren
Geladen – Der Batterie-Podcast
Solid-State Batteries: Innovations, Promising Start-Ups, & Future Roadmap
Battery News © 2023 | Impressum | Datenschutzerklärung
Nach oben scrollen