Volkswagen baut Gigafactory in Sagunt, Spanien

Volkswagen plant den Bau einer Batteriefabrik in Sagunt, Spanien, mit einer geplanten Anfangsinvestition von mehr als 3 Milliarden Euro, die in einer zweiten Phase auf bis zu 4,5 Milliarden Euro ansteigen könnte. 

Produktion ab 2026

Diese Investition ist Teil des VW-Projekts „Future: fast forward“, das Investitionen in Höhe von 10 Milliarden Euro in Spanien vorsieht. Ziel ist es, die Elektrifizierung der VW-Werke in Landaben (Navarra) und Martorell (Barcelona) voranzutreiben. Die geplante Gigafactory in Sagunt soll eine jährliche Produktionskapazität von 40 GWh erreichen und damit Batterien für 800.000 Elektrofahrzeuge pro Jahr herstellen. Bereits 2026 soll die erste Produktion beginnen.

Die Batteriefabrik soll nach ihrer Fertigstellung und dem Start der Batterieproduktion rund 3.300 direkte und weitere 10.000 indirekte Arbeitsplätze schaffen.

Bei der Energieversorgung der Gigafactory arbeitet VW eng mit Iberdrola zusammen, einem der größten Energieversorger Spaniens. Iberdrola plant den Bau einer Mega-Solaranlage, die 30 Prozent des Energiebedarfs der Batteriefabrik decken soll.

Quelle: https://www.levante-emv.com/el-mercantil-valenciano/2023/12/17/lluvia-millones-reconversion-industrial-sagunt-95925889.html

Newsletter

Hinweise zum Artikel

Empfehlung

  • All Post
  • Batterieentwicklung
  • Batteriekomponenten
  • Batterieproduktion
  • Batterierecycling
  • Top Story
  • Unsere Partner informieren
Solid-State Batteries: Innovations, Promising Start-Ups, & Future Roadmap
Geladen – Der Batterie-Podcast
Battery News © 2023 | Impressum | Datenschutzerklärung
Nach oben scrollen