SVOLT kündigt LFP-Zellen mit Laderaten von bis zu 5C an

Das chinesische Energietechnikunternehmen SVOLT Energy Technology hat während seines hauseigenen „Battery Day“ verschiedene schnellladefähige Produkte mit prismatischen Short-Blade-Zellen vorgestellt. Mit dem Fortschreiten der Elektromobilitätswende habe sich der Fokus der Verbraucher von der Reichweite auf die Ladezeit verlagert. Schnelles Laden sei daher zu einer zentralen Anforderung geworden. 

Serienproduktion in zweiter Jahreshälfte 2024

Im Segment der batterieelektrischen Fahrzeuge hat SVOLT die Schnellladezellen L400 und L600 auf Basis der LFP-Chemie auf den Markt gebracht. Diese sollen mit Kapazitäten von 105, 130 und 133 Amperestunden erhältlich sein. Unternehmensangaben zufolge ist geplant, die L600-Zellen für Ladeszenarien von 3C bis 4C weiterzuentwickeln. Die Massenproduktion dieser Zellen soll im dritten Quartal 2024 beginnen. Das Modell L400 soll Laderaten von 4C bis 5C bieten, um die Anforderungen von 800-Volt-Hochvolt-Fahrzeugen zu erfüllen. Die Serienproduktion ist für das vierte Quartal 2024 geplant.

Quelle:
https://www.svolt-eu.com/presse/svolt-prasentiert-short-blade-serie-mit-schnellladefahigkeit-auf-dem-hauseigenen-battery-day-2023/

Newsletter

Hinweise zum Artikel

Empfehlung

  • All Post
  • Batterieentwicklung
  • Batteriekomponenten
  • Batterieproduktion
  • Batterierecycling
  • Top Story
  • Unsere Partner informieren
Geladen – Der Batterie-Podcast
Solid-State Batteries: Innovations, Promising Start-Ups, & Future Roadmap
Battery News © 2023 | Impressum | Datenschutzerklärung
Nach oben scrollen