Samsung SDI bezieht Kathodenmaterial von EcoPro

Der südkoreanische Batteriematerialien-Hersteller EcoPro BM hat einen Vertrag mit Samsung SDI zur Lieferung von Kathodenmaterial unterzeichnet. Offiziellen Angaben zufolge hat das Abkommen einen finanziellen Umfang von 44 Billionen Won (rund 34 Milliarden US-Dollar) und läuft von Anfang 2024 bis Ende 2028.

Lieferung kommt ab 2025 aus neuem Werk in Ungarn

Bei dem Material soll es sich um Lithium-Nickel-Kobalt-Aluminiumoxid (NCA)-Kathoden handeln. Die ersten Lieferungen im Jahr 2024 sollen aus der „EcoPro BM“-Anlage im südkoreanischen Pohang stammen. Ab 2025 will das Unternehmen die Produktion von Kathodenmaterial in seinem neuen Werk in Ungarn aufnehmen, von wo aus Samsung SDI in Europa beliefert werden soll. Das Werk in Debrecen befindet sich seit April 2024 in Bau.

Seit 2011 bereits 200.000 Tonnen Kathodenmaterial

Über den finanziellen Umfang hinaus wurden keine Einzelheiten des Abkommens bekannt. Die Partnerschaft zwischen EcoPro BM und Samsung SDI begann bereits im Jahr 2011. Seitdem hat EcoPro BM insgesamt rund 200.000 Tonnen Kathoden an Samsung SDI geliefert.

Quelle:
https://www.kedglobal.com/batteries/newsView/ked202312030001

Newsletter

Hinweise zum Artikel

Empfehlung

  • All Post
  • Batterieentwicklung
  • Batteriekomponenten
  • Batterieproduktion
  • Batterierecycling
  • Top Story
  • Unsere Partner informieren
Solid-State Batteries: Innovations, Promising Start-Ups, & Future Roadmap
Geladen – Der Batterie-Podcast
Battery News © 2023 | Impressum | Datenschutzerklärung
Nach oben scrollen