Lilium beginnt mit der Produktion von Batteriepacks

Das Unternehmen Lilium, Pionier in der Entwicklung des weltweit ersten vollelektrischen senkrecht startenden und landenden Jets (eVTOL), hat offiziell mit der Produktion luftfahrttauglicher Batteriepacks begonnen. Diese Batterien sollen den Lilium Jet bei seinem Premierflug gegen Ende 2024 antreiben.

Die Batteriepacks von Lilium sind bestehen aus Lithium-Ionen-Zellen mit siliziumdominierten Anoden. Diese bieten im Vergleich zu herkömmlichen Graphitanodenzellen eine erhöhte Energie, Leistung und Schnellladefähigkeit. Automobilhersteller wie Mercedes, Porsche und GM haben bereits Interesse an dieser Technologie bekundet und planen, sie in ihre hochwertigen Elektrofahrzeuge zu integrieren, wie in einer Pressemeldung von Lilium erklärt wird. Die Batteriepacks von Lilium sind darauf ausgerichtet, strenge Sicherheitsstandards der European Aviation Safety Agency (EASA) zu erfüllen, insbesondere in Bezug auf Stoßfestigkeit, Hitzebeständigkeit, Eindämmung und Redundanz.

Die Montage der Lilium-Jet-Batteriepacks erfolgt in der speziell dafür errichteten Batteriefabrik am Hauptsitz von Lilium in der Nähe von München. Hierbei kommen fortschrittliche digitale Werkzeuge zum Einsatz, um eine präzise Prozesskontrolle, effiziente Datenerfassung und Rückverfolgbarkeit zu gewährleisten. Lilium wurde bei der Entwicklung der Montagelinie und dem anfänglichen Produktionshochlauf von Zulieferern unterstützt, die über umfangreiche Erfahrungen mit der Industrialisierung von Batterien, insbesondere im Automobilsektor, verfügen.

Newsletter

Hinweise zum Artikel

Empfehlung

  • All Post
  • Batterieentwicklung
  • Batteriekomponenten
  • Batterieproduktion
  • Batterierecycling
  • Top Story
  • Unsere Partner informieren
Future Battery Forum 2024
Geladen – Der Batterie-Podcast
Battery News © 2023 | Impressum | Datenschutzerklärung
Nach oben scrollen