Northvolt-Fabrik: Gemeinden stimmen zu

Der schwedische Batteriehersteller Northvolt ist dem Bau seiner geplanten Gigafactory in Schleswig-Holstein einen weiteren Schritt nähergekommen. Die Gemeinderäte der beiden Standorte Norderwöhrden und Lohe-Rickelshof haben dem Vorhaben zugestimmt.

Nur knappe Mehrheit in einer Gemeinde

Norderwöhrden sprach sich mit einer Mehrheit von vier zu drei Stimmen für das Projekt aus, während Lohe-Rickelshof die Zustimmung einstimmig erteilte. Northvolt erwartet nun die Baugenehmigung des Kreises Dithmarschen. Das Werk nahe Heide soll 2026 in Betrieb gehen und bis 2029 eine jährliche Produktionskapazität von 60 Gigawattstunden erreichen.

902 Millionen Euro von Bund und Land

Neben der Herstellung von Batteriezellen ist auch eine Anlage zum Recycling von Altbatterien geplant. Durch die Gesamtinvestition von 4,5 Milliarden Euro sollen Unternehmensangaben ufolge rund 3.000 Arbeitsplätze entstehen. Bund und Land unterstützen das Projekt mit insgesamt rund 902 Millionen Euro.

Quellen:
https://www.spiegel.de/wirtschaft/schleswig-holstein-weg-fuer-bau-von-northvolt-batteriefabrik-ist-frei-a-f4e27f4f-2210-4bbf-8ea1-9dfd0e552264

https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Gruenes-Licht-Batteriefabrik-bei-Heide-kann-gebaut-werden,northvolt304.html

Newsletter

Hinweise zum Artikel

Empfehlung

  • All Post
  • Batterieentwicklung
  • Batteriekomponenten
  • Batterieproduktion
  • Batterierecycling
  • Top Story
  • Unsere Partner informieren
Future Battery Forum 2024
Geladen – Der Batterie-Podcast
Battery News © 2023 | Impressum | Datenschutzerklärung
Nach oben scrollen