Beiträge

Obwohl weltweite Forschungsinstitute und Unternehmen verschiedenen Projekte verfolgen, um Alternativen in der chemischen Beschaffenheit von Lithium-Ionen-Batterien zu erarbeiten, dominiert heut immer noch die Nickel-Kobalt-Mangan-Kathodenchemie die weltweite Produktion von Lithium-Ionen-Elektrofahrzeugbatterien. Untersucht man die drei Elemente im Detail so wird der chinesische Einfluss sichtbar.

Im Bereich der Batteriezellproduktion strebt Volkswagen die finanzielle Unterstützung der kleineren Zulieferer durch die Gründung von Gemeinschaftsunternehmen und den Wissensaustausch an.