Beiträge

Die BMW Group hat einen Versorgungsvertrag mit der Managem Group unterzeichnet. Der neue Vertrag soll die Lieferung von nachhaltigem Kobalt für BMWs Elektrofahrzeuge sicherstellen. Das Kobalt, dass BMW in einem Zeitraum von 2020 – 2025 beziehen möchte, soll zu 80% aus Minen in Australien stammen und damit nachhaltiger und ethnisch verträglicher bezogen werden.

Während aktuell immer wieder zu vernehmen war, dass Tesla langfristig auf das mit umstrittenste Rohstoffelement aktueller Batterien, Kobalt, verzichten möchte und hierfür bereits eine Partnerschaft mit dem chinesischen Batteriezellproduzenten CATL anstrebt, scheint aktuell die Absicherung der Kobaltlieferung für Tesla weiterhin wichtig zu sein.

Samsung SDI und Glencore haben sich auf einen Fünfjahresvertrag geeinigt. Glencore ist die weltweit größte Gruppe für den Handel mit Rohstoffen, deren operativer Hauptsitz sich in der Schweiz befindet

Der IT-Spezialist IBM platziert sich mit einem innovativen Ansatz im Themengebiet der nachhaltigen Batteriespeichertechnik. Im Rahmen eines neuartigem Technologieansatzes ist es dem IBM Research Battery Lab gelungen eine Batteriezelle zu bauen, die zum einem nicht das hohe Brandrisiko aktueller Lithium-Ionen-Batterie beherbergt und zum anderen mit Grundmaterialen auskommt, welche aus Meerwasser gewonnen werden können.