„Battery-News.de“ präsentiert zum Jahresanfang ein Update zur Batteriezellproduktion. Der Januar war geprägt von zahlreichen Ankündigungen für Gigafactorys in Europa.

„Battery-News.de“ präsentiert eine aktuelle Übersicht zum Recycling von Lithium-Ionen-Batterien in Europa. Die entsprechenden Daten stammen wie gewohnt aus offiziellen Mitteilungen der jeweiligen Akteure und aus seriösen Quellen zur Batterieproduktion.

„Battery-News.de“ präsentiert einen weltweiten Auszug von Unternehmen, die derzeit an künftigen Batteriezelltechnologien forschen. Dabei geht es primär um den Bereich von Feststoffbatterien auf oxidischer, sulfidischer oder Polymer-Basis. Der Überblick wurde indes um Unternehmen mit Fokus auf Silizium-Anoden ergänzt. Die Jahreszahl bezieht sich auf eine erstmalig größere Umsetzung einer realen Produktion.

Der Markt der Zellproduktion wird stark von asiatischen Unternehmen bestimmt. Es gibt jedoch auch Betriebe in Deutschland, die sich schrittweise zu bedeutenden Akteuren in der Zellproduktion entwickeln. Einer von ihnen ist die UniverCell Holding GmbH. CEO Dr. Stefan Permien gibt im Interview mit Battery-News.de Einblicke in die Pläne und Ziele des Unternehmens.

Seit der chinesische Batterieproduzent SVOLT vor mehr als zwei Jahren den Bau einer Zellfabrik im Saarland verkündet hatte, ist in der Batteriewelt vieles geschehen. Auch bei SVOLT selbst: Vor Kurzem hat das Unternehmen für Brandenburg eine weitere Produktionsstätte angekündigt. Welche Pläne der Konzern derzeit schmiedet, verrät Dr. Dominik Lembke, Director „Product Development Europe“ bei SVOLT Europe, im Interview mit Battery-News.de.

Das Team von „Battery-News.de“ wünscht eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr! Die Battery-News melden sich mit aktuellen Beiträgen und spannenden Top-Storys am 3. Januar 2023 zurück. Wir werden die Nachrichten auch während der Feiertage beobachten und im neuen Jahr über die wichtigsten Neuigkeiten aus der Batterie-Welt informieren. Wir bedanken uns für die Unterstützung und die aktive Mitarbeit!

„Battery-News.de“ präsentiert zum Jahresende ein letztes Update zur Batteriezellproduktion. Durch die Ankündigungen von Customcells und Inobat sowie die finale Standortentscheidung von CALB kommt es zu einem weiteren Zuwachs von Produktionskapazitäten. Insgesamt steht Europa derzeit kurz davor, die Marke von zwei Terawattstunden zu erreichen. Damit hat sich der angekündigte Batteriezellen-Output nahezu verdoppelt. Neben der Erhöhung der Kapazität mussten einige Jahreszahlen angepasst werden. Aufgrund der Energiepreis- und weiterer Marktentwicklungen wurden einige Projekte vorerst pausiert.

Für einen transparenten Blick auf die Supply Chain zur Produktion von Lithium-Ionen-Akkus präsentiert „Battery-News.de“ einen Auszug zu Batteriematerial-Herstellern in Europa. Sämtliche Angaben beziehen sich dabei auf Aktivmaterial.

„Battery-News.de“ präsentiert einen aktuellen Auszug von Unternehmen mit aktiver Beteiligung in der Batterie-Qualitätssicherung in Europa. Ein Interview mit Klaus Hamacher, Director „New Business Development“ der BST-Gruppe, ordnet die Bedeutung der Qualitätssicherung ein.

„Battery-News.de“ präsentiert einen aktuellen Auszug europäischer Hersteller und Fertigungsstandorte internationaler Unternehmen für passive Komponenten in der Batteriezelle. Produzenten und Entwickler für Komponenten auf Modul- und Pack-Ebene werden demnächst in einer separaten Karte berücksichtigt.

„Battery-News.de“ präsentiert einen aktuellen Auszug europäischer Unternehmen mit direktem Bezug zu oder unterstützender Tätigkeit für 2nd-Life-Anwendungen von Batterien. Die Landkarte gliedert sich in die fünf Kategorien „Sammeln und Transport zur Anlage“, „Identifizierung und Zustandsbestimmung“, „Auswahl der End-of-Life-Strategie“, „Technische Aufbereitung“ sowie „Integration und Installation“.

Die Batterielandschaft zeichnet sich durch eine hohe Produktvielfalt aus, wobei neue Materialien und innovative Zellkonzepte sich am Horizont abzeichnen und Impulse für weiteres Wachstum und Anwendungsvielfalt setzen könnten. Die Unterschiede zeigen sich in verschiedenen Produktmerkmalen. Ein genauerer Blick auf den Markt zeigt, dass sich bislang noch keine bevorzugte und entsprechend dominante Zellvariante durchgesetzt hat.

„Battery-News.de“ präsentiert eine Landkarte mit einem aktuellen Auszug der europäischen Testcenter für Batterien und Batteriesysteme.

„Battery-News.de“ präsentiert einen aktuellen Auszug der europäischen Modul- und Packproduktion für Elektrofahrzeuge und Heimspeicher.

Waschmittel? – Klar. Klebstoff? – Auch. Aber Batterietechnik? Die Henkel AG & Co. KGaA mit Hauptsitz in Düsseldorf ist so gut wie jedem bekannt. Weniger geläufig ist das Engagement des Unternehmens im Bereich von Materialien und Lösungen für Elektrofahrzeug-Batterien. Welche Batterie- und E-Mobilitäts-Innovationen stehen auf der Schwelle zur Marktreife? Das erklärt Dr. Keon Woo Lee, Leiter des Batteriespezialisten-Teams von Henkel und Trend-Experte in Sachen sichere Batteriesysteme, Batteriezellentechnologie, Systemintegration und nachhaltige Batterie, im Interview mit „Battery-News.de“.