Uni Bayreuth beteiligt sich an „FestBatt“